Patenschaft

Sie möchten unseren Hunden und dem Verein helfen?
Übernehmen Sie doch einfach eine Patenschaft für einen unserer Hunde.

Unsere Patenhunde finden Sie bei uns auf der Website unter „Patenhunde“.
Hunde, für welche eine Patenschaft übernommen werden kann, konnten aufgrund ihrer Behinderung nicht in ein neues Zuhause vermittelt werden.
Sie sind aufgrund von Unfällen oder Misshandlungen gelähmt und daraus resultierend inkontinent, ihnen fehlt ein Bein oder sie sind so traumatisiert, dass sie nicht vermittelt werden können. Trotz allem strotzen diese Hunde nur so vor Lebensfreude und Lebenswillen!
Bei uns bekommen sie ein schönes warmes Plätzchen, medizinische Versorgung, viel Liebe und dürfen bis zu ihrem Lebensabend bei uns bleiben.

Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail an mail@tierhilfe-eral.de, wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten.
Teilen Sie uns bitte Ihren eigenen Namen und den Namen Ihres gewünschten Patenhundes mit, damit wir diesen auf die Patenschaftsurkunde übernehmen können, welche Sie von uns erhalten. Die Höhe der monatlichen Unterstützung bestimmen Sie selbst.

Gerne können Sie auch eine Futterpatenschaft übernehmen, ohne sich hierzu einen Patenhund auszusuchen.

Für die Patenschaft/Futterpatenschaft richten Sie bitte selbst einen Dauerauftrag bei Ihrer Bank ein.
Unser Spendenkonto lautet:

ERAL – Ein Recht auf Leben – Hilfe für Hunde in Not e.V.
IBAN DE62630500000021039414
BIC SOLADES1ULM
Sparkasse Ulm
Verwendungszweck: Patenschaft für <bitte den Namen des Hundes eintragen>

Sie erhalten am Jahresende eine Spendenbescheinigung von uns.
Hierzu benötigen wir Ihre vollständige Adresse. Geben Sie diese in der E-Mail bitte ebenfalls mit an.
Wir geben Ihre Daten keinesfalls an Dritte weiter.

Kommentare sind geschlossen